06. Dezember 2017
Wichtigestes Mittel der Integration der Beutetürken war die Taufe. Im 17. Jahrhundert war das Taufen der muslimischen Türken ein Akt der Einbürgerung. In den Matrikelbüchern des Kloster Attel finden sich 10 Taufeinträge von Kriegsgefangenen aus den Türkenschlachten, die durch die Beteiligung Max Emanuels nach Bayern gekommen waren.