Windhunde aus Spanien - Leben mit Galgo, Podenco, Greyhound und Co.

Mit dem Tierschutz kommen Jahr für Jahr immer mehr Windhunde aus Spanien nach Deutschland. Als sanfte Familienhunde beschrieben, aus Mitleid oder Interesse an diesen so „andersartigen“ Hunden adoptiert, sind viele der neuen Halter bald mit Verhaltensweisen konfrontiert, die ein harmonisches Zusammenleben in unserer begrenzten Kulturlandschaft enorm erschweren.

Im Seminar „Windhunde aus Spanien - Leben mit Galgo,  Podenco, Greyhound und Co.“ wird die Herkunft einzelner Verhaltensprobleme aufgedeckt und Wege aufgezeigt, wie Angst, Stress und andere Verhaltensauffälligkeiten in den Griff zu bekommen sind. Mit vielen Bildern und interessantem Filmmaterial werden die unterschiedlichen Jagdeinsätze von Windhunden vorgestellt. Den Haltern sollen die jagdlichen Eigenschaften ihrer Windhunderasse verdeutlicht werden, die bei Podenco, Galgo und Greyhound vom Menschen in ganz unterschiedlicher Weise gefördert und gelenkt wurden. Jede der Hunderassen braucht ein auf sie ausgerichtetes Trainingsangebot, um auf ihre speziellen Anlagen und Verhaltensauffälligkeiten eingehen zu können. Mit Informationen zu Haltung und Lebensbedingungen von Windhunden in Spanien soll den Haltern ein neuer Zugang zu ihren Hunden und ein Verständnis für die besonderen Verhaltensweisen und Bedürfnisse dieser alten Hunderassen bereitet werden.

Aus der Forschungsarbeit zum Seminar ist ein Buch erschienen, das in Kynos-Verlag oder über die Autorinnen zu beziehen ist. Mehr Informationen zum Buch und zum Seminar erhalten Sie unter: www.windhunde-aus-spanien.com


 

Karin Dohrmann, Inga Böhm
Windhunde aus Spanien – vom Jäger zum Familienhund
Kynos-Verlag 2010